Was ist da mit UPlay los?!

Hallo uPlay-Freunde,

was ist da los. Man kann sich nicht mehr einloggen und wird gebeten, es später noch einmal zu probieren. Während einige es nach einigen Versuchen schaffen einzuloggen, müssen andere aufgeben und irgendetwas anderes machen – wie z.B. diesen Artikel hier schreiben.

Doch woran liegt es, dass die Login-Server gerade nicht wie gewohnt funktionieren?
Ich habe einfach mal „uPlay Server Status“ bei google eingegeben und hab direkt die Seite gefunden, die mir die besten Informationen geben für mein akutes Problem. Auf:
https://twitter.com/hashtag/Ubi30?src=hash&lang=de
Fand ich heraus, dass es allem Anschein nach vielen uPlay-Nutzern so geht, wie mir. Grund dafür ist, dass Assassin’s Creed 3 momentan kostenlos spielbar ist und von so vielen uPlay-Nutzern heruntergeladen wird, sodass die Server schlichtweg überlastet sind. Dies betrifft anscheinend auch den Login-Server. Schade.

Hintergrund ist der 30. Geburtstag von Ubisoft – welcher bereits seit Tagen groß celebriert wird. Heutiges Highlight: Assassin’s Creed 3 frei herunterladbar/spielbar. Es folgen bestimmt noch weitere Überraschungen, sodass das heutige Phänomen sich mit hoher Wahrscheinlichkeit in den nächsten Tagen wiederholen wird.

Aber jetzt, da ich weis, woran es liegt, kann ich mich entspannt zurücklehnen und mich anderen Aufgaben widmen, wie z.B. das Schneiden von schier unendlich langem Videomaterial für meinen Youtube-Channel.

Gute Laune,
CleriKer

[Pokémon Go] Niantic feiert User

Hallo Trainer,

heute hat meine Freundin festgestellt, dass wieder irgendetwas anders ist in der Pokémon Go App. Klar, vor einigen Wochen wurden wieder die Spawns (Erscheinungspunkte) verändert und wir ihr sicherlich mitbekommen habt auch die WP-Werte einiger Pokémon angepasst. So wurde zum Beispiel aus meinem 2039 WP Garados, ein 2479 WP Garados. Nun aber zur aktuellen Nachricht, ich zitiere 😀

pgo-celebration-nov2016

„Trainer,

seit dem Launch von Pokémon Go vor wenigen Monaten im Juli haben wir Unglaubliches erlebt. Unsere Leidenschaft besteht darin, eine Welt zu schaffen, die den Entdeckungsgeist weckt und körperliche Betätigung fördert. Wir können es gar nicht glauben, dass hunderte Millionen von Menschen auf der ganzen Welt sich inzwischen unserer Vision angeschlossen haben. Deshalb möchten wir uns bei allen bedanken – und wie ginge das besser, als unsere Community zu feiern?

Aus diesem Grund verdoppeln wir zwischen dem 23. 00:00 UTC und 30. 00:00 UTC November den Betrag an EP und Sternenstaub, der bei Abschluss von In-Game-Aktionen vergeben wird.
Das Team von Pokémon GO

Quelle: http://pokemongo.nianticlabs.com/de/post/celebration-nov2016/

Also viel Spaß beim verdienen von Sternenstaub und Erfahrungspunkten. Gogo und brütet eure Eier und versucht eure angefangene Tagesquests zuende zu bringen. Auch der Einsatz von Glücksei’ern lohnt sich jetzt erst recht.

Viel Erfolg wünscht,
CleriKer

 

[Pokémon Go] FastPokeMap down 4 ever

Hallo Trainer,

hier ein sehr unangenehme Nachricht an alle diejenigen unter euch, welche Pokémon Go nicht mehr ohne Radar spielen konnten: FPM (FastPokeMap) ist down!

pokemon-go-fastpokemap-down-forever
(offizielle Nachricht auf der FPM-Site)

Das Projekt wurde eingestampft, weil Niantic mehrfach die internen Algorithmen direkt nach erneuter Inbetriebname des bekannten Radars geänder hat. Scheinbar ist der Arbeitsaufwand zu groß und die finanzielle Unterstützung zu gering, um das Projekt auf den Beinen halten zu können. Bye, Bye FPM.

R.I.P.

Meine persönliche Meinung: Gut so! Denn nicht jeder Spieler hatte das Wissen, dass es sowas wie einen Radar gibt und somit waren diejenigen, die es wussten, im Vorteil. Ich werte diese Maßnahme von Niantic als Gleichberechtigungsmaßnahme bzw. Anti-Cheat.

Gute Laune,
CleriKer

[Pokémon Go] Neue Rubrik – Nester in Berlin

Hallo Berliner Trainer,

seit Monaten suchen alle, sobald die Nester-Rotation eintritt (alle 2 Wochen Donnerstags), wieder die besten Nester, um gezielt die Pokémon ihrer Wahl zu sammeln. Nicht alle bekannten Mittel sind eindeutig: TheSilphRoad zum Beispiel bietet an, dass man sich als User authentifiziert und dann in deren globalem Nest-Atlas Fundorte einträgt. Jedoch kann man hier auch einfach Müll eintragen, der garnicht stimmt. FastPokeMap (FPM) – seit 05.11.2016 wurde das Projekt eingestampft – dieses Tool zeigte nur den aktuell gescannten Bereich an, gibt also keine Auskunft über Nester – wenn man nicht gezielt über mehrere Stunden hinweg dasselbe Gebiet scannte.

Im Endeffekt sind eigene Beobachtungen in Kombination mit dem Austausch über TheSilphRoad Nestatlas sicherlich die besten Möglichkeiten, um Aussagen über aktuelle Nester treffen zu können. Genau das mache ich jetzt auf meiner neuen Seite:

http://cleriker.de/nester-in-berlin/

Ihr findet den Direktlink auch rechts im Menu unter Pokémon Go. Hoffentlich sind diese Informationen hilfreich und ihr habt mehr Erfolg bei der Suche.

Gute Laune,
CleriKer