[Pokémon Go] Fang des Tages – 02.09.2016

Soeben tauchte ein Lapras in meiner Umgebung auf – zum Glück kenne ich mittlerweile alle Spawnpunkte und konnte sie gezielt ablaufen. Wäre da nicht der Internetanbieter, welcher gerade streikt. Handy neugestartet und alles lief wieder reibungslos. Tadaahhhh, ein Pokédex-Eintrag mehr *juhu*

Fang des Tages 02092016 Lapras

Leider ist das Lapras nicht sondern gut und selbst wenn ich es behalten wollen würde, kann ich es nicht hochleveln auf Grund von fehlenden Bonbons. Tja, so landet es leider beim Prof.

Was war euer bester Fang heute?

Petri Heil,
CleriKer

ps.: Übrigens auch ein Beweis, dass der Fundort nicht wirklich von der Umgebung abhängt. Standort: Straße, Wohngebiet – was haltet ihr davon? Ich vermute, dass es nur feste Spawns gibt, die per Zufallsgenerator Pokémon ausspucken. So als wenn man bei CS:GO eine Waffenkiste öffnet. In einigen Gebieten wurden nur die Wahrscheinlichkeiten für bestimmt Typen hochgesetzt, aber prinzipiell kann man jedes Pokémon überall fangen, oder?

2 Gedanken zu „[Pokémon Go] Fang des Tages – 02.09.2016

  1. Ja, also bis auf die kontinentsspezifischen Pokemon lassen sich alle Pokemon überall finden. Ich beobachte aber immer mal wieder dass es Orte gibt an denen manche Pokemon täglich spawnen, so kommt es dass ich auf meinem Weg zur Schule fast jeden Tag ein Pantimos fange…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.