[Pokémon Go] Top 10 Pokémon & Alternativen

Hallo Trainer,

wie viele von euch mitbekommen haben, sind Typenkombinationen von Pokémon – so wie man es aus den Vorgängerspielen gewohnt ist – nicht mehr ausschlaggebend für den Kampferfolg in Arenen. Momentar herrscht die Logik:

Mögen die besten Grundwerte gewinnen!

Doch welche Pokémon besitzen denn die besten Grundwerte?!
Im Internet habe ich mittlerweile zehn verschiedene Tabellen (alle mit teils unterschiedlichen, teils gleichen Angaben) gefunden. Ich persönlich empfehle die Werte von https://thesilphroad.com/research unter Species Stats – da ich bereits viele gute Erfahrungen, wenn es um Pokémon Go ging mit dieser Gruppe gemacht habe. Stats, also Grundwerte, werden euch hier graphisch angezeigt und wenn ihr mit dem Mauszeiger über einen Balken geht, bekommt ihr auch den Zahlenwert. Zusätzlich kann man die Liste nach bester Angriff, beste Verteidigung, beste Kraftpunkte und bester Kombinationen sortieren. Beste Kombination zeigt euch die momentan stärksten Pokémon.

Top #10 Pokémon (nach gesamt)
Rank Typ Angriff Verteidigung Leben Gesamt
#1 Relaxo 180 180 320 680
#2 Dragoran 250 212 182 644
#3 Lapras 186 190 260 636
#4 Aquana 186 168 260 614
#5 Arkani 230 180 180 590
#6 Kokowei 232 164 190 586
#7 Garados 192 196 190 578
#8 Sleimok 180 188 210 578
#9 Lahmus 184 198 190 572
#10 Turtok 186 222 158 566

Auffallend ist, dass die meisten dieser Pokémon super selten sind.
Ich bin momentan Level 23 und habe bis jetzt noch nicht ein einziges Dratini-Dragonir-Dragoran gesehen. Auch Relaxo versteckt sich noch sehr gut vor mir.
Aber zu einigen der Top #10 gibt es auch gute Alternativen mit höheren Spawnraten.

Alternativen (nach gesamt)
Art Gesamt 1. Alternative Gesamt 2. Alternative Gesamt
Lapras 636 Jugong 528 Austos 492
Aquana 614 Quappo 562 Enteron 530
Sleimok 578 Smogmok 518
Kokowei 586 Giflor 542 Sarzenia 534

Ihr seht also, dass man nicht unbedingt die allerbesten Pokémon braucht, um trotzdem erfolgreich Arenen zu rocken. Man muss nur wissen, welche Möglichkeiten man selber hat. Viel Erfolg beim Zusammenstellen eures Dreamteams!

Ihr kennt noch weitere Alternativen?! Hinterlasst ein Kommentar und ich werde die Liste ergänzen.

Gruß,
CleriKer

 

[Pokémon Go] Perfekte Konter

Hallo ihr Pokémonsammler,

heute geht es um perfekte Konter. Was meine ich damit? Ihr wisst ja aus den Guides (siehe Spiele Guides, rechts), dass Pokémon basierend auf ihren Grundwerten, IV’s und Typen unterschiedlich Schaden verteilen. In diesem Beitrag möchte ich mich auf die Typenkombinationen konzentrieren und festhalten, welche perfekten Konter ich bisher gefunden habe.

Perfekt bedeutet, dass das angreifende Pokémon mindestens sehr effektiv mit beiden Attacken ist, sowie dass das verteidigende Pokémon mindestens nicht effektiv mit beiden Attacken ist.

Wichtig bei der Betrachtung der Tabelle ist die Annahme, dass die verteidigende Pokémon auch Attacken ihres Types benutzen. Tun sie dies nicht, z.B. siehe Omot, stimmt diese Tabelle nicht mehr.

Kontertabelle basiert auf Typenkombinationen – allgemein
Art Typ 1. Attacke 2. Attacke Konter
allgemein Boden Boden Boden Elektro
Gift
allgemein Feuer Feuer Feuer Käfer/Pflanze
allgemein Pflanze/Gift Pflanze Pflanze Wasser
allgemein Wasser Wasser Wasser Feuer
Kontertabelle basiert auf Typenkombinationen – speziell
Golbat Gift/Flug Flug Flug Pflanze/Gift
Käfer/Pflanze
Käfer/Gift
Kampf
Flug Gift Parasek
Hypno Psycho Psycho Psycho Kampf
Omot Käfer/Gift Psycho Psycho Pflanze/Gift
Käfer/Gift
Kampf
Onix/Geowaz Gestein/Boden Gestein Gestein Feuer
Normal/Flug
Pantimos Psycho/Fee Psycho Psycho Kampf
Tauboss Normal/Flug Flug Flug Parasek

Achtung: Aktuell ist in Pokémon Go die Typenkombination eher Nebensache (nur +/-25% Schaden Unterschied). Deshalb sind die Grundwerte der Pokémon meistens ausschlaggebend für die Kämpfe. Alle Grundwerte erfahrt ihr auf https://thesilphroad.com/research unter Species Stats. Ihr könnt dort auch sortieren: Combined Stats zeigt euch die aktuell besten Pokémon im Spiel nach Reihenfolge an. Wer spannende Kämpfe ohne die Top 10 erleben will, probiert trotzdem die Typenkombinationen aus.

Welche Konter habt ihr bisher gefunden? Schreibt es mir in den Kommentar und ich werde sie in die Liste übernehmen!

Gruß,
CleriKer

[Pokémon Go] Lustgarten in Berlin

Moin Moin an die Pokémonjäger da draußen,

gestern habe ich einen der wohl beliebtesten Farmspots in Berlin begutachtet:

Lustgarten (am Berliner Dom)

Location
Fußläufig ca. 500m vom S Hackeschen Markt oder mit den Bussen 100, 200 am Lustgarten aussteigen. Ansich gibt es dort einen 3er-Farmspot und eine Menge herumliegender Müll (schämt euch ihr Verpackungenfallenlasser, die obwohl sie jeden Pokéstop ablaufen, nicht in der Lage sind, sich zu einem leeren Mülleimer zu bewegen). Zwischen den ganzen Touris, die man leicht daran erkennt, dass ein Dutzend Menschen sich immer um ein Alphatier herum versammeln und diesem auf Schritt und Tritt folgen, lagen Pokémonjäger auf mitgebrachten Decken, saßen in Campingstühlen oder belagerten andere dort befindene Sitzgelegenheiten.

Flirt-Faktor
Der Flirt-Faktor ist auch recht hoch, da, wie ihr vielleicht bereits schon festgestellt habt, auch Mädchen, Frauen und Damen Pokémon Go spielen und man darüber schnell ins Gespräch kommt. Völlig altersunabhängig. Trainiert nebenbei auch eure Smalltalk-Qualitäten. Achja, oberste Regel: Der Mann spricht die Frau an!

IMG_1311IMG_1312 IMG_1314

Farmspot
Interessant war, dass dieser Farmspot tatsächlich der bisher beste war, den ich besucht habe. Das lag vor allem daran, dass viele höhere Entwicklungsstufen von verschiedenen Pokémon – hauptsächlich vom Typ Wasser – gespawnt sind. Ich konnte gestern 2x Tentoxa fangen, 1x Gengar, 1x Austos und 1x Tauboss. Es waren aber auch zahlreiche Karpador, Sterndu, Flegmon, Quapsel und Goldini vorhanden. Und wenn nicht die eben genannten Pokémon auftauchten, übernahmen die üblichen Verdächtigen aus Berlin das Feld: Ratten, Tauben, Fledermäuse und Psychos – wie aus dem echten Leben kopiert 😛

  • Mein Aufenthalt betrug: 1h 20min
  • gefangene Pokémon: ca. 75

Die Spawnrate war dabei teilweise so heftig, dass man sobald man alle drei neu erschienenden Pokémon mit einem Wurf gefangen hat, gleich wieder drei spawnten.

Fazit
Alles in Allem lohnt es sich dort Pokémon zu fangen. Viele Trainer, die ich gefragt habe, ob sie denn öfters dorthin gehen, bejaten dies und zeigten mir ihre Ausbeute der letzten Tage. Darunter waren u.a. ein Giflor, ein Garados und Jugong.

Interessante Beobachtung
Am lustigsten war dann der PokéTrainer-Strom, der auf einmal losbrach. Ein echt interessantes Phänomen, wenn ca. 70 Spieler im schnellen Schritt in eine bestimmte Richtung loslaufen. Es dauerte nur wenige Minuten und der Lustgarten war wie leergefegt. Grund: ein seltenes Pokémon wurde am Monbijoupark gesichtet! Vulpix.

Tipp
Plant ihr einen längeren Aufenthalt dort, solltet ihr auf jeden Fall eine Powerbank mitnehmen und eventuell eine Decke bzw. einen Campingstuhl für das optimale Spielevergnügen.

Gute Laune,
CleriKer